Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

BAB 10 zwischen AS Genshagen und AS Rangsdorf in Richtung Frankfurt/O. – 

Mittwoch, 07.07.2021, 07:55 Uhr – 

 

Zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Morgen auf der BAB 10 im Bereich einer Baustelle. Hier geriet der Verkehr ins Stocken. Der Fahrer eines Sattelzugs, der auf der rechten Spur unterwegs war, bemerkte dies nach derzeitigem Kenntnisstand offenbar nicht rechtzeitig. Um einen Zusammenstoß mit einem LKW vor ihm zu vermeiden, versuchte er nach links auszuweichen. Dann prallte er jedoch beinahe gleichzeitig gegen den LKW auf der rechten und einen Transporter auf der linken Fahrspur. Dadurch wurden die beiden Fahrzeuge jeweils seitlich in die Leitplanken geschoben. Die Behelfsschutzplanke, die im Baustellenbereich die beiden Fahrtrichtungen abtrennt, wurde dadurch in den Gegenverkehr geschoben.

Schließlich kam der Sattelzug quer zur Fahrtrichtung zum Stehen, sodass die Richtungsfahrbahn nach Frankfurt (Oder) unpassierbar war. Verletzt wurde niemand.

Der Verkehr in Richtung Frankfurt (Oder) wurde durch die Polizei an der Anschlussstelle Genshagen abgeleitet. Nach der Bergung der Fahrzeuge konnte die Sperrung kurz nach 11 Uhr aufgehoben werden. Auch die Gegenfahrspur ist wieder frei. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: