Unfall mit Schulbus

Petershagen-Eggersdorf – 

 

Der Fahrer eines Kleinbusses musste am 17. September, gegen 6.50 Uhr, anhalten, damit ein Kind die Eggersdorfer Straße überqueren konnte. Das bemerkte der Fahrer eines PKW VW zu spät und fuhr auf den Kleinbus, der mit sechs Kindern besetzt war. Eine sechsjähriger Junge wurde leicht verletzt. Er wurde in das Krankenhaus Rüdersdorf gebracht und seine Eltern benachrichtigt. Die anderen Kinder konnten in einen weiteren Kleinbus umsteigen und wurden unversehrt zur Schule gefahren. Zur Schadenshöhe liegen keine Angaben vor.

%d Bloggern gefällt das: