Unfall mit sechs verletzten Personen

Insgesamt sechs verletzte Personen, darunter zwei Kinder, waren Folge
eines Unfalls am Freitagabend in der Dresdner Straße. Nahe der Kreuzung
Hermann-Löns-Straße waren vor einer Ampel vier Fahrzeuge in den Unfall
verwickelt. Die Ursache für den Auffahrunfall in Höhe der
Straßenbahnhaltestelle „Südfriedhof“ ist noch unklar.
Durch den Rettungsdienst erfolgte die notärztliche Versorgung und die
Herstellung der Transportfähigkeit der Patienten. Im Anschluss wurden die
sechs Patienten in die Zentrale Notaufnahme des Carl Thiem Klinikums
gebracht.
Die Feuerwehr war mit 13 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Der
Rettungsdienst hatte 12 Frauen und Männer im Einsatz.
Während der Rettungsarbeiten kam es zu Einschränkungen im
Straßenverkehr. Die Dresdener Straße wurde zwischen Kreuzung
Hardenbergstraße und Hermann-Löns-Str. bis zur Beendigung der Arbeiten
voll gesperrt. Betriebsstoffe wurden beseitigt, die Firma Alba Cottbus GmbH
übernahm die Spezialreinigung der Fahrbahn.

%d Bloggern gefällt das: