Unfall mit Streifenwagen – 82-jähriger Fußgänger schwer verletzt

#Mettmann (ots)

Am Mittwochmorgen (17. Juli 2019) ereignete sich auf der Düsseler Straße in Wülfrath ein Verkehrsunfall, bei dem ein 82 Jahre alter Fußgänger schwer verletzt wurde. An dem Unfall war ein Streifenwagen der Kreispolizeibehörde Mettmann beteiligt.

Gegen 9:50 Uhr war die Besatzung des Streifenwagens über die Goethestraße nach links in die Düsseler Straße in Richtung Wilhelmstraße abgebogen. Da die Ampel vor der Wilhelmstraße Rot zeigte, bildete sich ein kleiner Rückstau, weshalb die Beamten ihren Wagen auf Höhe der Mozartstraße stoppen mussten.

Als ein aus der Gegenrichtung anfahrender Lkw in die Mozartstraße abbiegen wollte, setzten die Beamten ihren Wagen ein Stück zurück, um dem Lkw Platz zu machen. Nach ersten Erkenntnissen übersahen sie dabei den 82 Jahre alten Fußgänger, der hinter dem Streifenwagen gerade die Straße überquerte. Der Wülfrather wurde von dem Fahrzeug erfasst und zu Boden gestoßen.

Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus, wo er stationär behandelt wird. An dem Streifenwagen entstand kein Sachschaden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: