Unfallauto zurückgelassen und geflüchtet

BAB 10 zwischen AS Michendorf und AS Ferch in Richtung AD Potsdam – 

Montag, 04.01.2021, 23.30 Uhr – 

Mehrere Zeugen meldeten der Polizei am späten Montagabend einen PKW VW, der im Bereich der Abfahrt zum Rastplatz Michendorf offenbar einen Unfall gehabt hatte. Die eingesetzten Beamten des Autobahnpolizeireviers Michendorf konnten den PKW feststellen. Dieser war offenbar aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und dann auf eine Schutzplanke geraten. Ein Fahrer oder eine Fahrerin des Wagens befand sich jedoch nicht am Unfallort. Sowohl eine Absuche der Umgebung mit einem Fährtenhund als auch erste Ermittlungen zum möglichen Fahrer über die Halterin des Fahrzeugs aus dem Kreis Potsdam-Mittelmark führten bisher nicht zum Erfolg. Hinweise, die auf einen Diebstahl des Fahrzeugs deuten, liegen nach jetzigem Kenntnisstand nicht vor. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Der VW wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Es wurde eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: