Unfallflucht

B 101 in Höhe Großbeeren – 

Samstag, den 05.09.2020, 23:20 Uhr – 

Polizeibeamte stellten am Fahrbahnrand einen PKW Ford fest, welcher auf der Beifahrerseite frische Unfallspuren hatte. Im Fahrzeug befand sich keine Person und der Abstellort des Fahrzeugs war auch nicht der eigentliche Unfallort. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung konnte dann ein 31jähriger Mann festgestellt werden, der später auch zugab, Fahrer des PKW gewesen zu sein. Ein entsprechender Test ergab, dass der Mann unter dem Einfluss von Kokain und Amphetaminen stand. Im Kofferraum des PKW wurde eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden. Nach erfolgter Blutprobe wurden die Ermittlungsverfahren eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: