Unfallflucht nach Überholmanöver

BAB 10 zwischen AS Brieselang und AS Falkensee in Richtung AD Havelland – 

Montag, 31.08.2020, 17:36 Uhr – 

 

Eine 34-Jährige war am Montagnachmittag mit ihrem PKW Renault auf der BAB 10 in Richtung Dreieck Havelland unterwegs und fuhr auf der linken Spur. Plötzlich überholte ein unbekannter Autofahrer bzw. eine Autofahrerin die Frau auf der rechten Seite und scherte kurz vor ihr wieder links ein. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Frau nach links aus und geriet dabei auf den Grünstreifen. In der weiteren Folge verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, das ins Schleudern geriet, sich drehte und gegen die rechte Schutzplanke prallte. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Ein mitfahrendes Kind blieb unverletzt. Der Fahrer oder die Fahrerin des anderen Fahrzeugs fuhr weiter. Es wurde eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung i.V.m. unerlaubtem Entfernen vom Unfallort aufgenommen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Während der Rettungsmaßnahmen landete ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle. Die Richtungsfahrbahn wurde für ca. 30 Minuten gesperrt.

%d Bloggern gefällt das: