Werbeanzeigen

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

 BAB 13 bei Kittlitz:    Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich im Baustellenbereich zwischen der Ausfahrt Kittlitz und dem Spreewald-Dreieck ereignet hatte. Ein zunächst unbekanntes Fahrzeug hatte Sicherungsbaken der Baustelle umgefahren. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Verursacherfahrzeug führten eine Stunde später zur Feststellung eines PKW FIAT, der nicht nur die passenden Unfallspuren aufwies, sondern zudem auch noch die Reflektorfolien der Baken auf der Motorhaube hatte. Die Schäden am Fahrzeug und an den Sicherungsanlagen summierten sich auf insgesamt rund 7.000 Euro. Der 36-jährige Fahrer lag mit einem Atemalkoholwert von 2,21 Promille deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Gleichzeitig wurde bekannt, dass der Mann nach einer behördlichen Entziehung aus gleichem Grund nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Das Auto wurde sichergestellt und die entsprechenden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: