Werbeanzeigen

Unfallflucht zu Fuß

BAB 15 bei Forst:     Am Freitagmorgen wurde der Polizei von mehreren Autofahrern gegen 07:00 Uhr ein verunfalltes Fahrzeug in der Anschlussstelle Forst gemeldet. Ein HYUNDAI-Geländewagen ohne amtliche Kennzeichen war von der Straße abgekommen, hatte ein Verkehrsschild und Teile der Schutzplanke zerstört, um anschließend auf einer angrenzenden Wiese zu landen. Die Vorderräder waren abgerissen, so dass bei einem geschätzten Sachschaden von mehr als 6.000 Euro ein Abschleppdienst mit Kran bestellt werden musste. Der bislang unbekannte Fahrer war offensichtlich zu Fuß von der Unfallstelle geflüchtet. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zu Feststellung des Fahrers. Zur Beweis- und Eigentumssicherung wurde das Fahrzeug sichergestellt, während gleichzeitig Ermittlungen wegen der Unfallflucht eingeleitet wurden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: