Werbeanzeigen

Unfallursache Alkohol

BAB 13 bei Teupitz:    Zwischen den Anschlussstellen Teupitz und Baruth war es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall gekommen, über den die Polizei gegen 18:45 Uhr informiert wurde. Ein VW-Transporter war auf einen FORD-Kleinwagen aufgefahren, so dass ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro verursacht wurde. Ein Atemalkoholtest bei dem 57-jährigen Transporterfahrer brachte Klarheit zur mutmaßlichen Unfallursache. Der Messwert lag mit 2,26 Promille deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Zur Sicherung gerichtsfester Beweise wurde die Blutprobe veranlasst, der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: