Unfallursache Sekundenschlaf

BAB 13 bei Bronkow: Die Polizei wurde am Dienstag zur Mittagzeit zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich zwischen Calau und Bronkow in Fahrtrichtung Dresden ereignet hatte. Ein MERCEDES-Transporter war von der Straße abgekommen und gegen die Schutzplanke geprallt. Der Fahrer blieb unverletzt und gab als Ursache Übermüdung an, die zum so genannten „Sekundenschlaf“ geführt hatte. Bei einem Sachschaden von rund 5.000 Euro war der VITO anschließend ein Fall für den Abschleppdienst. Kurz nach 13:00 Uhr konnte die zeitweilige Sperrung einer Fahrspur zur Absicherung der Unfallstelle wieder aufgehoben werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: