Unklare Ursache – 25 Kinder in Behandlung

#München (ots)

 

Mittwoch, 25. Mai 2022, 11.10 Uhr

Plinganserstraße

Bei einem medizinischen Einsatz eines Rettungswagens der Johanniter haben sich in kurzer Zeit so viele Kinder mit Beschwerden gemeldet, dass ein Großaufgebot zum Einsatzort alarmiert worden ist. Die ursprüngliche Notfallmeldung für den Rettungswagen war „Atembeschwerden“ in einer Schule. Als das Rettungsdienstpersonal an der Einsatzstelle den Hausmeister der Schule versorgte, meldeten sich immer mehr Schülerinnen und Schüler, die über vergleichbare Beschwerden klagten.

In Anbetracht der immer weiter steigenden Patientenzahl forderte das Rettungsdienstpersonal weitere Rettungsmittel und die Feuerwehr München nach. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr führten unter Anweisung des Umweltdienstes mehrere Messungen durch und belüfteten den betroffenen Bereich.

Da durch Reinigungsmaßnahmen vor Eintreffen der Feuerwehr eventuelle Schadstoffe so stark verdünnt wurden, konnte kein direkter Bezug der Beschwerden zu einer Ursache ermittelt werden. Vor Ort wurden alle Personen mit Beschwerden untersucht. Zur Sicherheit transportierten die Besatzungen von Rettungs- und Großraumrettungswagen 25 Kinder zur weiteren Untersuchung in Münchner Krankenhäuser.

Warum es zu den Beschwerden kam, ermittelt die Polizei.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

%d Bloggern gefällt das: