Unrat im Keller gebrannt

#Wusterwitz, Rosa-Luxemburg-Straße – 

Sonntag, 11. April 2021, 23:55 Uhr – 

Nach derzeitigem Erkenntnissen geriet in der Nacht zum Montag Unrat in einem offenstehenden Kellerverschlag in einem Mehrfamilienhaus in Brand. Das Feuer hatte sich bis zum Holzverschlag eines benachbarten Kellers ausgedehnt, bevor es Einsatzkräfte der Feuerwehr bekämpfen konnten. Starker Qualm zog aus dem Keller durch den Hausflur. Ein weiteres Übergreifen auf wesentliche Gebäudebestandteile konnte jedoch verhindert werden. Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden nicht verletzt. Alle Mieter konnten nach Abschluss der Löscharbeiten, und Durchlüftung des Treppenflures in ihre Wohnungen zurückkehren. Eine Selbstentzündung ist nach ersten Angaben nahezu auszuschließen. Inwiefern ein technischer Defekt oder das Einwirken Dritter brandursächlich war, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Kriminalisten sicherten Spuren und befragten Zeugen in der Nachbarschaft. Die Schadenshöhe wurde vorerst mit 1.000 Euro beziffert.

%d Bloggern gefällt das: