Werbeanzeigen

Unser Hauptpartner AOK Nordost verlängert Vertrag mit dem 1. FFC Turbine Potsdam

Der 1. FFC Turbine Potsdam sagt „DANKE!“ an die AOK Nordost und freut sich über die
Verlängerung der Hauptpartnerschaft um ein Jahr.

Seit sechs Jahren unterstützt die AOK Nordost den 1. FFC Turbine Potsdam und ist seit der
Saison 2013/14 offizieller Hauptpartner der 1. Bundesligamannschaft. Die umfangreiche
Partnerschaft beinhaltet unter anderem die Unterstützung des Internationalen AOK Turbine
Hallencups sowie ein gezieltes Förderprogram im Nachwuchsbereich, den AOK Nordost
Perspektivspielerinnen.
„Die AOK Nordost ist seit 2013 unser Hauptpartner. Dass diese Partnerschaft nun erneut
verlängert wird, macht uns sehr froh. Wir sind dankbar für die Unterstützung, die uns damit
gewährt wird und wir sind uns unserer Verantwortung als Verein für das Gelingen der
Partnerschaft und eine für beide Seiten erfolgreiche Zusammenarbeit bewusst“, erklärt
Turbine Potsdams Präsident Rolf Kutzmutz, der am Samstag, den 10.08.19, bei der offiziellen
Saisoneröffnung 19/20 im Karl-Liebknecht-Stadion gemeinsam mit Frank Michalak, Vorstand
der AOK Nordost, die frohe Botschaft verkündete.
„Ich freue mich, dass wir auch weiterhin mit Turbine Potsdam als regional verankertem und
bundes-, ja europaweit bekanntem Traditionsclub mit zahlreichen deutschen und
internationalen Meistertiteln zusammenarbeiten. Besonders für Kinder und Jugendliche sind
die Spielerinnen von Turbine Potsdam große Vorbilder. Daher sollen wie schon in den
vergangenen Jahren auch künftig solche Projekte in der gemeinsamen Zusammenarbeit
stehen, die die Freude an gesunder Ernährung und an Bewegung vermitteln“, sagt Frank
Michalak, Vorstand der AOK Nordost.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: