„Unsere Zwanzig für Potsdam“ startet in die „heiße Phase“ – 20 Projekte suchen über 85.000 Euro für Potsdam in der Potsdam-Crowd der Stadtwerke

Unter dem Motto „Unsere Zwanzig für Potsdam“ haben die Stadtwerke Potsdam eine besondere Aktion in der Potsdam-Crowd ins Leben gerufen. Dieses geht jetzt in die entscheidende Phase. Am morgigen 20. November um Punkt 09:00 Uhr startet das Potsdam-Crowd-Feuerwerk. Alle 20 Projekte suchen jetzt für 20 Tage gleichzeitig auf der Crowd Förderer und Unterstützer. Ehrenamtliche, Vereine, Stiftungen, gemeinnützige Organisationen und Privatpersonen konnten zuvor bis Ende Oktober ihre Projekte einreichen. Über die Potsdam-Crowd der Stadtwerke Potsdam ist es einfach, digital und transparent.

Stadtwerke-Geschäftsführerin Sophia Eltrop: „Wir freuen uns riesig über den großen Zuspruch für unsere Aktion ,Unsere Zwanzig für Potsdam‘. In Potsdam engagieren sich so viele Vereine und Initiativen, für die es sich lohnt, sie zu unterstützen. Mit der Potsdam-Crowd kann jedermann jetzt die Vielfalt unserer Stadt fördern und noch mehr mitgestalten. Selbst mit vielen kleinen Beträgen kann man hier eine große Wirkung für Potsdam erzielen.“

Das Spektrum der nun startenden 20 Projekte ist vielfältig und umfasst vier große Bereiche:

  • Zum Bereich Bildung gehören diese sechs Projekte:

Brunnen für den Integrationsgarten im Potsdamer Schlaatz, ein „Schulhausroman“, der Aufbau von inklusiven Wohngemeinschaften, CO2-Ampeln für die Potsdamer Schulen, Laptops für die Montessori-Gesamtschule

  • Dem Thema Kultur widmen sich sieben Projekte:
    Masken und Kostüme für eine Potsdamer Theatertruppe, ein Musikprojekt für Grundschüler, die Heimatsounds- Wertegemeinschaft, Bornstedt mobil solar, Advent im Babelsberger Lichterglanz, das 50. Jubiläum des internationalen Studierenden-Filmfestivals SEHSÜCHTE, der Falkenhof sowie das Projekt „Bühne frei“ – Lasst uns die Inselbühne wiederbeleben!“

  • Einen sozialen Fokus haben diese vier Projekte:
    Wellenreiter – Schwimmpat*innen für Potsdam gesucht, , ein barrierefreier Garten zum Verweilen und Begegnen und

  • Die Projekte aus der Welt des Sports sind:
    die Anschaffung eines neuen Vereinsbusses für den FSV Babelsberg 74, eine fahrbare Spiegelwand für das Bushido-Kindertraining, neue Umkleidekabinen für die Nachwuchsspieler*innen des SV Babelsberg, Unsere Mini-Torbinchen bleiben am Ball, Unser Nest soll (noch) schöner werden! vom VfL Potsdam.

Das kleinste Projekt hat einen finanziellen Umfang von 1.000 Euro und das größte Projekt von 22.000 Euro. Insgesamt sollen von den Unterstützern über 85.000 Euro eingesammelt werden. Davon können bis zu 20.000 Euro aus dem Fördertopf der Stadtwerke Potsdam kommen. Voraussetzung dafür ist, dass genügend Unterstützer zusammenkommen. Normalerweise geben die Stadtwerke Potsdam auf der Potsdam-Crowd jeweils 10 Euro pro Spender dazu. Bei unserer Aktion „Unsere Zwanzig für Potsdam“ verdoppeln wir aus Anlass unseres Firmenjubiläums in diesem Jahr. 20 Jahre = 20 Euro Unterstützung aus dem Fördertopf der Stadtwerke für jede Unterstützung größer, gleich 10 Euro. Dieses Geld fließt, bis der Fördertopf aufgebraucht ist. Schnell sein lohnt sich also.

Bis einschließlich 10. Dezember 2020 können die Projektstarter bei Bekannten, über soziale Netzwerke oder Medien für ihr Projekt werben und Geld sammeln. Wenn genügend Menschen spenden und die anfangs selbstdefinierte Spendensumme des jeweiligen Projektes zusammenkommt, wird der Betrag ausgezahlt und das Projekt kann realisiert werden. Kommt die gewünschte Summe nicht zusammen, erhalten die Unterstützer ihr Geld automatisch zurück. Es entsteht kein finanzielles Risiko – weder für den Projektstarter noch für die Unterstützer.

Die Stadtwerke Potsdam nutzen die Crowdfunding-Plattform des Verbandes Kommunaler Unternehmen e.V. (VKU). Crowdfunding ist eine Form der Finanzierung („funding“) durch eine Menge („crowd“) von Internetnutzern. Spende oder Beteiligung für soziale, kulturelle oder sportliche Projekte werden über Websites und spezielle Plattformen aufgerufen. Auf der Website potsdam-crowd.de können sich potenzielle Unterstützer Potsdamer Projekte ein genaues Bild machen, was sie in welcher Höhe unterstützen würden.

Alles auf einen Blick:

Projektstarter Projektname Zielsumme
FSV Babelsberg 74 e.V.

 

Gemeinsam zum neuen Bus für unseren Verein     15.000,00 €

 

AWO Potsdam und Bäder Potsdam

 

Wellenreiter – Schwimmpat*innen für Potsdam gesucht       2.000,00 €

 

Bushido Potsdam e.V.

 

Fahrbare Spiegelwand für das Kindertraining       1.500,00 €

 

Hand in Hand Potsdam e.V./ Brandenburgischer Kulturbund e.V. Brunnen und Kamin für den Integrationsgarten im Schlaatz       2.500,00 €

 

Verein Oberlinhaus

 

Ein barrierefreier Garten zum Verweilen und Begegnen       1.500,00 €

 

Teatro dell’Arte Potsdam

 

Inszenierend – Commedia dell‘arte für Potsdam       3.000,00 €

 

SV Babelsberg 03 e.V.

 

Neue Umkleidekabinen für die NachwuchsspielerInnen im Kiez       6.000,00 €

 

Sterntaler e.V. Förderverein der Neuen Grundschule Potsdam Musikprojekt

 

      1.100,00 €

 

Kunsthaus Strodehne e.V.

 

Schulhausroman Brandenburg 2.000,00 €
1. FFC Turbine Potsdam 71 e.V. Unsere Mini-Torbinchen bleiben am Ball       1.000,00 €

 

EIHP e.V. – Elterninitiative Hilfe für Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen Potsdam e.V. Aufbau von inklusiven Wohngemeinschaften

 

      1.000,00 €

 

VfL Potsdam 1990 e.V.

 

Unser Adlerhorst soll (noch) schöner werden!       5.555,00 €

 

Waschhaus Potsdam

 

heimatsounds 2021

 

      5.000,00 €

 

Stadtteilarbeit Bornstedt

 

Bornstedt Solar Mobil

 

      1.750,00 €

 

Aktionsgemeinschaft Babelsberg e.V.

 

Advent im Babelsberg Lichterglanz     22.000,00 €

 

Freunde des Studierenden Film Festivals Sehsüchte e.V. 50. Sehsüchte – Internationales Studierenden Film Festival       2.000,00 €

 

freiLand Potsdam

 

CO2-Ampeln für die Potsdamer Schulen       2.500,00 €

 

Bürgerstiftung Potsdam

 

„Bühne frei“ – Lasst uns die Inselbühne wiederbeleben!       8.000,00 €

 

Schulzentrum am Stern Montessori Gesamtschule Laptops für unsere Schule

 

      3.000,00 €

 

Wald-Jagd-Naturerlebnis e.V. Falkenhof       3.000,00 €

 

%d Bloggern gefällt das: