Unsichere Fahrweise

BAB 24/Herzsprung – Kilometerlang fuhr ein in Polen zugelassener Sattelzug gestern Mittag mehrfach auf beiden Fahrspuren in Fahrtrichtung Berlin. Zeugen informierten die Polizei und Beamte der Autobahnpolizei konnten das Fahrzeug auf dem Autohof Fretzdorf stoppen und kontrollieren. Der 57-jährige polnische Fahrer gab an, gerade aus einem Hamburger Krankenhaus entlassen worden zu sein. Ein Atemalkoholtest sowie ein Drogenschnelltest verliefen negativ. Die Beamten riefen einen Rettungswagen für den Mann und er wurde für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht. Eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: