Unter Alkohol in Unfall verwickelt

#Fehrbellin – Ein 40-jähriger polnischer Pkw-Fahrer eines Renault wollte gestern gegen 12.25 Uhr auf der Promenade linksseitig einparken. Währenddessen überholte ihn ein 66-jähriger Fehrbelliner mit seinem Pkw VW, woraufhin es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der Pkw VW wurde durch die Kollision in einen Pkw Audi geschoben. Dieser stand am Fahrbahnrand abgestellt im ruhenden Verkehr und war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Die Beamten stellten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem Polen fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 0,47 Promille. Weil er unter Alkoholeinfluss an dem Verkehrsunfall beteiligt war, wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Aufgrund von Schmerzen wurde er durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 16.000 Euro. Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt nun die Kriminalpolizei gegen den Mann.

%d Bloggern gefällt das: