Unter Alkoholeinfluss gefahren

#Nordwestuckermark – 

Am Abend des 29.06.2021 bemerkte ein aufmerksamer Zeuge in der Ortslage Gollmitz einen ihm entgegenkommenden VW Touran, dessen Fahrer offensichtlich Probleme hatte, seinen Wagen unter Kontrolle zu halten. Dessen Fahrweise zwang den Zeugen nämlich zum Ausweichen auf einen Grünstreifen, um eine Kollision zu verhindern. Der Mann alarmierte die Polizei und konnte den Fahrer des Tourans noch in unmittelbarer Nähe selbst anhalten. Die mittlerweile ebenfalls eingetroffenen Beamten identifizierten diesen als 52 Jahre alten Uckermärker, der einen Atemalkoholwert von 2,65 Promille aufweisen konnte. Er musste im Prenzlauer Krankenhaus eine Blutprobe lassen und seine Fahrzeugschlüssel aushändigen. Gegen ihn wird jetzt wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel sowie Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

%d Bloggern gefällt das: