Unter Alkoholeinfluss geradelt

#Prenzlau –

Am späten Abend des 24.09.2020 besahen sich Polizisten einen Radfahrer einmal etwas näher, der ihnen in der Berliner Straße aufgefallen war. Befuhr der Mann doch die Straße ohne eingeschaltete Beleuchtung und auf der falschen Fahrbahnseite. Wie sich herausstellte, hatte man es mit einem 51 Jahre alten Uckermärker zu tun. Da von ihm Alkoholgeruch ausging, nahmen die Beamten eine Atemalkoholmessung vor. Das Display des Messgerätes zeigte einen Wert von 1,91 Promille an. Der Delinquent musste im Krankenhaus eine Blutprobe lassen und erhielt eine Anzeige. Nach Hause ging es dann zu Fuß, denn weiterfahren durfte er so natürlich nicht.

%d Bloggern gefällt das: