Unter dem Einfluss berauschender Mittel gefahren

#Templin – 

Am 19.11.2020, gegen 13:30 Uhr, besahen sich Polizisten in der Dargersdorfer Straße die Fahrerin eines Mitsubishis einmal etwas näher, welche nicht gerade nüchtern wirkte. Tatsächlich erhärtete ein Drogenschnelltest den Verdacht, dass die 26-Jährige unter dem Einfluss berauschender Mittel unterwegs gewesen sein könnte. Zumal sich bei ihr auch betäubungsmittelähnliche Substanzen fanden. Sie musste im Templiner Krankenhaus eine Blutprobe lassen, deren Auswertung zeigen wird, ob sie tatsächlich unter dem Einfluss von Drogen stand. Die aufgefundenen Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Jetzt wird geklärt, woher die Frau diese hatte.

%d Bloggern gefällt das: