Unter Drogeneinfluss

#Sieversdorf –

Ein 35-jähriger Ostprignitz-Ruppiner Pkw-Fahrer der Marke VW wurde Montagnachmittag gegen 17.00 Uhr im Friedhofsweg durch Polizeibeamten kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,23 Promille. Zudem führten die Beamten vor Ort ebenfalls einen Drogenschnelltest durch, welcher positiv auf Kokain reagierte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ihm eine Blutprobe in einem Krankenhaus entnommen. Der Fahrer erhielt eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Weiterhin droht ihm eine Geldstrafe von mindestens 500 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Monat Fahrverbot, weil er ein Fahrzeug unter Drogeneinfluss im Straßenverkehr führte.

%d Bloggern gefällt das: