Unwetter wirkt sich auf Schul- und Kitabetrieb aus

Einzelne Einrichtungen kommende Woche  geschlossen
Lippstadt. Das Unwetter vom Freitag wirkt sich auch auf den Schul- und Kitabetrieb in der kommenden Woche aus. An verschiedenen Schulstandorten sind die Schäden derart massiv, dass der Unterricht nicht stattfinden kann.
Folgende Schulen werden daher in der kommenden Woche zunächst
geschlossen bleiben:
– Grundschule Am Weinberg
– Friedrichschule
– Nikolaischule
– Schule Im Grünen Winkel
– Hanse-Kolleg
– Evangelisches Gymnasium
– Europaschule Ostendorf-Gymnasium
„Angesichts des Ausmaßes der Schäden, die wir an den verschiedenen Standorten sehen, ist es zurzeit undenkbar, dass dort in den nächsten Tagen Unterricht stattfinden kann“, sagt Bürgermeister Arne Moritz. „Sowohl von den Gebäuden selber als auch vom Umfeld gehen noch immer Gefahren aus, die nicht innerhalb kurzer Zeit komplett ausgeräumt werden können.“ Die Stadtverwaltung befindet sich in enger Abstimmung mit den Schulen. Für teilweise noch anstehende Abiturprüfungen und Klausuren werden aktuell Alternativen gesucht, um diese durchführen zu können.
Geschlossen bleiben in der kommenden Woche zunächst auch die Kindertageseinrichtungen, die sich innerhalb der historischen Umflut befinden. „Aufgrund der Gesamtlage in der Innenstadt kann eine sichere Zuwegung zu den Einrichtungen in den nächsten Tagen voraussichtlich nicht gewährleistet werden“, so Bürgermeister Moritz. Betroffen sind die Einrichtungen Lummerland, Ev. Jakobi-Kita, Kita „Für unsere Kinder“, St. Nikolai und St. Elisabeth.
%d Bloggern gefällt das: