Unzureichend gesichert

BAB 24/ Kremmen – Ein 25-jähriger Pole fuhr gestern gegen 21.30 Uhr zwischen dem Dreieck Havelland und der Anschlussstelle Kremmen mit einem Lkw Iveco mit Anhänger in Richtung Hamburg. Auf dem Anhänger befanden sich zwei mobile Verkaufshäuschen, die offenbar unzureichend gesichert worden waren. Die Befestigungen lösten sich während der Fahrt und eine Metallplatte (0,8 x 1 m) fiel vom Anhänger auf die Fahrbahn. Dadurch wurde ein nachfolgender Pkw BMW beschädigt, der von einem 30-jährigen Schweden geführt wurde. Es entstand ca. 5.000 Euro Sachschaden. Der 25-jährige polnische Fahrer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: