Urkundenfälschung, iVm. Verstoß Pflichtversicherungsgesetzt

#Potsdam, Drewitz, Konrad-Wolf-Allee –
Montag, 03.08.2020, 13:45 Uhr –
Durch das Ordnungsamt wurde ein PKW im Bereich Drewitz auf einer Felge fahrend festgestellt. Bei der Kontrolle der hinzugerufenen Polizeibeamten konnte weiter festgestellt werden, dass am Kennzeichen manipuliert wurde und der PKW bereits seit April 2020 außer Betrieb gesetzt war. Hier besteht der Verdacht des Verstoßes der Abgabenordnung und Urkundenfälschung. Da der Tatverdächtige uneinsichtig und zu vermuten war, dass er das Fahrzeug unberechtigt wieder in Betrieb nimmt, wurde das Fahrzeug zu Verhinderung weiter Straftaten sichergestellt.
Nach Anzeigenaufnahme wurde der 62-Jährige aus der Maßnahme entlassen.
%d Bloggern gefällt das: