Veranstaltungen im Juli in der Wissenschaftsetage

Veranstaltungen Juli 2019 in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum

 

Während der Schulferien im Land Brandenburg bleibt die Wissenschaftsetage samstags geschlossen.

 

AUSSTELLUNGEN

Dauerausstellung FORSCHUNGSFENSTER
Auf 300 qm zeigt die Ausstellung FORSCHUNGSFENSTER spannende wissenschaftliche Forschungsprojekte aus Potsdam und Brandenburg. Die Fenster der sieben Ausstellungskuben geben einen Einblick in die reale Welt der Forscher und Entwickler und laden den Betrachter ein, mitzudenken und zu fragen. Entdecken Sie 27 Fragen, zahlreiche Filme und einzigartige Objekte.

| WIS | 4. OG
| Eintritt: frei
| Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-14:00 Uhr

Jeden Donnerstag | 10:00 – 10:30 Uhr
Führung | Einblick in das FORSCHUNGSFENSTER
| WIS | 4. OG
| Eintritt: frei

Open-Air-Ausstellung | „Wissenschaft im Zentrum“

19.01. – 31.08.2019

Was machen wir? Wer sind wir? Wo forschen wir? Drei Fragen, denen sich die zweisprachige Ausstellung widmet. Am Bauzaun zwischen dem Bildungsforum Potsdam und dem Landtag Brandenburg präsentieren sich 20 Forschungsprojekte aus der Region. Es geht um Sicherheit in der Stadt, um die Frage, ob unser Völkerrecht in der Krise ist oder warum wir essen. Die Fotos unter der Überschrift „Wer wir sind?“ zeigen Menschen, die mit Freude und Begeisterung forschen und ihre Arbeitsinhalte mit ihrer Umgebung teilen.

| Bauzaun vor der ehemaligen Fachhochschule Potsdam
| Eintritt: frei

Ausstellung ǀ „15 Jahre Polen in der EU“

01.07.-14.08.2019

 

Die Ausstellung zeigt den Weg Polens in die EU, die positiven Auswirkungen des EU-Beitritts für die polnische Bevölkerung sowie Polens Einsatz und Engagement in Debatten, Projekten, Missionen und Operationen der EU. Am 1. Mai 2004 trat Polen zusammen mit der Tschechischen Republik, der Slowakei, Ungarn, Litauen, Lettland, Estland, Slowenien, Zypern und Malta der EU bei. Die Erweiterung 2004 war die größte in der Geschichte der Union. „Der Beitritt Polens zur Europäischen Union krönte die Bemühungen aller Regierungen, die nach dem Sieg der Solidarnosc im Jahr 1989 gebildet wurden. Die EU-Mitgliedschaft ist zu einer Grundlage für die Modernisierung unserer Staats-, Wirtschafts- und Außenpolitik geworden“, sagte Außenminister Jacek Czaputowicz in seiner außenpolitischen Rede vor dem Sejm der Republik Polen am 14. März 2019.

Eine Ausstellung des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen in Kooperation mit der Stiftung Natolin European Centre.

 

│ WIS │ 4. OG WIS
│ Eintritt: frei
│ Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr

VERANSTALTUNGEN

 

Jeden Mittwoch | 10:00 – 11:30  und 11:30 – 13:00 Uhr
Dialog in Deutsch | Gesprächsrunden für Erwachsene mit Migrationshintergrund

In angenehmer Atmosphäre werden zu vorgegebenen oder freigewählten Themen Deutschkenntnisse verbessert, die deutsche Sprache trainiert sowie vertieft und es können Kontakte geknüpft werden. Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler kommen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Gespräch.

| WIS | 4. OG
| Seminarraum Gundling
| Eintritt: frei

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: