Werbeanzeigen

Veranstaltungen in der Wissenschaftsetage im Mai

Nachfolgende Veranstaltungen finden unter Vorbehalt der aktuellen Situation zur Ausbreitung des Corona-Virus statt. Aktuelle Informationen zu einzelnen Veranstaltungen finden Sie unter: www.wis-potsdam.de

 

 

AUSSTELLUNGEN

Dauerausstellung FORSCHUNGSFENSTER
Auf 300 qm zeigt die Ausstellung FORSCHUNGSFENSTER spannende wissenschaftliche Forschungsprojekte aus Potsdam und Brandenburg. Die Fenster der sieben Ausstellungskuben geben einen Einblick in die reale Welt der Forscher und Entwickler und laden den Betrachter ein, mitzudenken und zu fragen. Entdecken Sie 27 Fragen, zahlreiche Filme und einzigartige Objekte.

Wissenschaftsetage | WIS | 4. OG
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-14:00 Uhr

Jeden Donnerstag | 10:00 – 10:30 Uhr
Führung | Einblick in das FORSCHUNGSFENSTER
Wissenschaftsetage | WIS | 4. OG
Eintritt: frei

Ausstellung ǀ Kunst und Strafrecht

04.05.2020 – 27.06.2020

Oft gelangen Kunstwerke in den Fokus der Aufmerksamkeit, wenn sie mit provozierenden Inhalten kontroverse Diskussionen entfachen. Die Fragen, ob Kunst »alles« darf oder nicht, wo die Grenzen des Erlaubten sind, und wie weit ein Künstler sich im Namen der Kunstfreiheit entfalten kann, wenn er beleidigt, schockiert oder Tiere tötet, können nur schwer beantwortet werden. Fragen, mit denen sich die Ausstellung der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) beschäftigt.

Die Vernissage findet am Montag, 4. Mai 2020 um 18:30 Uhr in der Wissenschaftsetage statt.

Wissenschaftsetage | WIS │ 4. OG WIS
Eintritt: frei
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr │ Sa 10:00-14:00 Uhr

 

VERANSTALTUNGEN

 

Jeden Mittwoch | 10:00 – 11:30 und 11:30 – 13:00 Uhr
Dialog in Deutsch | Gesprächsrunden für Erwachsene mit Migrationshintergrund

In angenehmer Atmosphäre werden zu vorgegebenen oder freigewählten Themen Deutschkenntnisse verbessert, die deutsche Sprache trainiert sowie vertieft und es können Kontakte geknüpft werden. Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler kommen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Gespräch.

Wissenschaftsetage | WIS | 4. OG
Seminarraum Gundling
Eintritt: frei

Montag | 04.05.2020 | 17:30 – 18:30 Uhr
Vortragsreihe Potsdamer Köpfe | Leda und der Schwan – Ein Streifzug durch die abendländische Kunstgeschichte

Immer wieder gelangen Kunstwerke in den Fokus der Aufmerksamkeit, wenn sie mit provozierenden Inhalten kontroverse Diskussionen entfachen. Die Fragen, ob Kunst „alles“ darf oder nicht, wo die Grenzen des Erlaubten sind, und wie weit ein Künstler sich im Namen der Kunstfreiheit entfalten kann, können nur schwer beantwortet werden. Prof. Dr. Dr. Uwe Scheffler, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), gibt im Vortrag Einblicke ins Thema und nimmt die Gäste mit auf einen „Streifzug durch die abendländische Kunstgeschichte“.

Wissenschaftsetage | WIS | 4. OG
Eintritt: 5,00 Euro | Schüler und Studierende frei

 

 

Dienstag | 12.05.2020 | 17:30 – 18:30 Uhr
Vortragsreihe Potsdamer Köpfe | Die Belagerung von Leningrad 1941–1944

Von September 1941 bis Januar 1944 belagerten deutsche Truppen Leningrad. Ziel der Belagerung

war, die Stadt durch Beschuss und Luftangriffe zu zerstören, die Bevölkerung durch eine Strategie

des Aushungerns zu vernichten. Die Zahl der Opfer wird auf 1,1 Millionen Tote geschätzt. Der Wissenschaftler Prof. Dr. Michael Epkenhans analysiert die Rolle Leningrads im Kontext des Rasse- und Vernichtungskrieges des NS-Regimes. Vortrag zur Einstimmung auf die geplante Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 60 »Leningrader« von Dmitri Schostakowitsch am 16.05.2020 um 19:30 Uhr im Nikolaisaal Potsdam.

Wissenschaftsetage | WIS | 4. OG
Eintritt: 5,00 Euro | Schüler und Studierende frei

 

 

Mittwoch │ 13.05.2020 │ 12:30 – 13:15 Uhr

LUNCHPAKET ǀ Vergessene Multitalente: Hanf & Co

 

Brennnessel, Hanf, Hopfen oder Lein – diese Pflanzen stehen für weit mehr als Unkraut, Drogen, Bier oder Öl. Sie sind wahre Multitalente und können wertvolle Rohstoffe für die Bioökonomie liefern. Allen gemeinsam ist, dass sie hochwertige Fasern produzieren, die nicht nur für die Fertigung von Textilien interessant sind, sondern auch als Bau- oder Dämmstoff in der Industrie Einsatz finden und damit fossile Rohstoffe ersetzen können. Wie weit dies bereits gelingt, beschreibt Dr. Hans Gusovius, Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie Potsdam-Bornim.

Mit der Veranstaltungsreihe LUNCHPAKET präsentieren die Stadt- und Landesbibliothek (SLB), die Volkshochschule (VHS) und die Wissenschaftsetage (WIS) im Bildungsforum Potsdam immer am zweiten Mittwoch im Monat um 12.30 Uhr ein Mittagspausenprogramm mit kulturellen und kulinarischen Häppchen aus den Bereichen Musik, Lesung, Bewegung, Digitales und Wissenschaft.

Der Eingang zur Veranstaltung erfolgt über das Café Et cetera im Erdgeschoss des Bildungsforums Potsdam. Um Pünktlichkeit wird gebeten.

Stadt- und Landesbibliothek | SLB | EG | Veranstaltungssaal
Eintritt: 5,00 Euro, inkl. kleinem Imbiss

Samstag | 16.05.2020 | 11:00 – 12:00 Uhr
Vortragsreihe Potsdamer Köpfe | 8. Mai – 75 Jahre Frieden in (West-) Europa

Angesichts der traumatischen Erfahrungen aus zwei Weltkriegen war die Vermeidung eines neuen

großen Krieges in Europa die wichtigste Lehre, die mehrere Generationen europäischer Staatsmänner nach 1945 aus der Geschichte zogen. Die Gründungsgeschichte der europäischen Einheit handelt dementsprechend vom Wiederaufstieg des Kontinents aus Trümmern, von der Überwindung der Feindschaft zwischen den europäischen Nationen, der Sicherung der Zukunft durch Zusammenarbeit und gemeinsamen Lösung von Problemen. Das passende Zeichen für die neue Epoche (west)europäischer Einigkeit ist der Gedenktag des Kriegsendes am 8. Mai, der im Mittelpunkt dieses Vortrags steht.

Wissenschaftsetage | WIS | 4. OG

Eintritt: 5,00 Euro | Schüler und Studierende frei

Parallel findet ein kostenloses Vorleseprogramm für Kinder in der Kinderwelt der SLB statt.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: