Werbeanzeigen

Veranstaltungen Oktober 2019 in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum

Am Samstag, den 5., 12. und 19. Oktober 2019 bleibt die Wissenschaftsetage geschlossen.

 

 

AUSSTELLUNGEN

Dauerausstellung FORSCHUNGSFENSTER
Auf 300 qm zeigt die Ausstellung FORSCHUNGSFENSTER spannende wissenschaftliche Forschungsprojekte aus Potsdam und Brandenburg. Die Fenster der sieben Ausstellungskuben geben einen Einblick in die reale Welt der Forscher und Entwickler und laden den Betrachter ein, mitzudenken und zu fragen. Entdecken Sie 27 Fragen, zahlreiche Filme und einzigartige Objekte.

| WIS | 4. OG
| Eintritt: frei
| Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr | Sa 10:00-14:00 Uhr

Jeden Donnerstag | 10:00 – 10:30 Uhr
Führung | Einblick in das FORSCHUNGSFENSTER
| WIS | 4. OG
| Eintritt: frei

Open-Air-Ausstellung | „Wissenschaft im Zentrum“

19.01. – 31.10.2019

Was machen wir? Wer sind wir? Wo forschen wir? Drei Fragen, denen sich die zweisprachige Ausstellung widmet. Am Bauzaun zwischen dem Bildungsforum Potsdam und dem Landtag Brandenburg präsentieren sich 20 Forschungsprojekte aus der Region. Es geht um Sicherheit in der Stadt, um die Frage, ob unser Völkerrecht in der Krise ist oder warum wir essen. Die Fotos unter der Überschrift „Wer wir sind?“ zeigen Menschen, die mit Freude und Begeisterung forschen und ihre Arbeitsinhalte mit ihrer Umgebung teilen.

| Bauzaun vor der ehemaligen Fachhochschule Potsdam
| Eintritt: frei

Ausstellung ǀ Urban Sketching meets Wissenschaft in Potsdam

01.09.-22.10.2019

 

Die Urban Sketchers Potsdam sind eine Gruppe von begeisterten Zeichnern, die sich 2018 zusammengefunden haben, um unter dem Motto „Die Stadt ist unser Atelier“ draußen und vor Ort zu zeichnen, was sie sehen und was ihre Stadt besonders macht. Für die Ausstellung haben sie sich allerdings nicht alle an einem Ort getroffen und gezeichnet, sondern an vielen verschiedenen Wissenschaftsstandorten in Potsdam. Entstanden ist ein vielfältiger und bunter Blick auf die breit gefächerte Architektur der Potsdamer Wissenschafts- und Forschungswelt.

│ WIS │ 4. OG WIS
│ Eintritt: frei
│ Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr │ Sa 10:00-14:00 Uhr

Ausstellung ǀ Verborgene Schätze – Die „Kleinen Fächer“ in Brandenburg

26.10.-05.12.2019

 

Die sogenannten „Kleinen (Studien-)Fächer“ sind ein vergleichsweise selten sichtbarer, aber essenzieller Bestandteil der deutschen Hochschullandschaft. Als „verborgene Schätze“ leisten sie durch ihre Lehre, Forschung sowie durch starken Wissens- und Technologietransfer substanzielle Beiträge zur gesellschaftlichen Entwicklung. Die Ausstellung macht ausgewählte Kleine Fächer in Brandenburg sichtbar.

Ein Kooperationsprojekt der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und proWissen Potsdam e.V.

Die Vernissage findet am 26.10.2019 um 12 Uhr in der Wissenschaftsetage statt.

│ WIS │ 4. OG WIS
│ Eintritt: frei
│ Öffnungszeiten: Mo-Fr 10:00-18:00 Uhr │ Sa 10:00-14:00 Uhr

 

VERANSTALTUNGEN

 

Jeden Mittwoch | 10:00 – 11:30 und 11:30 – 13:00 Uhr
Dialog in Deutsch | Gesprächsrunden für Erwachsene mit Migrationshintergrund

In angenehmer Atmosphäre werden zu vorgegebenen oder freigewählten Themen Deutschkenntnisse verbessert, die deutsche Sprache trainiert sowie vertieft und es können Kontakte geknüpft werden. Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler kommen mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ins Gespräch.

| WIS | 4. OG
| Seminarraum Gundling
| Eintritt: frei

Mittwoch │ 02.10.2019 │ 09:00 – 12:00 Uhr

Glauben ist „anders als du glaubst…“ – Schülerakademie

Meine Religion, deine Religion oder keine Religion? Drei Standpunkte, die – jeder für sich –berechtigt sind. Aber reicht das für ein respektvolles Zusammenleben? Sollten wir nicht auch besser verstehen, was andere bewegt, oder warum sie eben anders sind? Im Workshop wird die Brücke geschlagen über scheinbar schwierige religiöse oder kulturelle Unterschiede. Ziel ist es, gemeinsame Werte zu entdecken, die für ein gemeinschaftliches Zusammenleben wichtig sind. Geplant ist auch ein Besuch der nahegelegenen Moschee. Geeignet für Schüler der Sekundarstufe I. und II.
Der Workshop findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen in Potsdam statt.

Anmeldung unter: jacob@prowissen-potsdam.de

Referent: Peter Amsler, Lehrer und Autor

WIS  4. OG │ Raum Süring/Volmer

Eintritt: frei

Samstag │ 26.10.2019 │ 11:00 – 12:00 Uhr

Potsdamer Köpfe – Vortragsreihe: „Was macht das Leben lebenswert? – Positive Psychologie“

 

Die Positive Psychologie betont positive Eigenschaften wie Hoffnung, Weisheit, Kreativität oder Mut. Kann man Optimismus lernen und ist er immer wünschenswert? Wie kann man auf menschliche Stärken aufbauen und sie fördern? Was sind die vorteilhaften Auswirkungen autonomer Wahl und fairer Behandlung auf menschliches Wohlbefinden und Gesundheit? Die Forscherin erläutert die Entstehungsgeschichte der Positiven Psychologie, gewährt Einblick in die Fülle an Themen und stellt eigene wissenschaftliche Entdeckungen und Befunde zu diesem spannenden Thema vor.

Referentin: PD Dr. Daniela Niesta Kayser, Universität Potsdam

Parallel findet ein kostenloses Vorleseprogramm in der Kinderwelt der Stadt- und Landeslandesbibliothek statt.

WIS  4. OG │ Raum Süring/Volmer

Eintritt: 5,00 Euro, Schüler und Studierende frei

Mittwoch │ 30.10.2019 │ 18:00-19:30 Uhr

HIS WIS – Historische Seiten der Wissenschaft – Vortragsreihe: Filmwissenschaft in Potsdam

 

In der Filmstadt Potsdam wird seit Anfang des 20. Jahrhunderts Filmgeschichte geschrieben. Zum einen durch viele herausragende Produktionen, die in Babelsberg entstanden, zum anderen durch eine zunächst vorakademische und schließlich akademische Filmwissenschaft. In ihrem Vortrag skizziert Dr. Anna Luise Kiss diese Entwicklung, zu der u.a. die 1936 von Hans Traub eröffnete „Ufa-Lehrschau“ und sein „Wörterbuch des Films“, die Gründung der Deutschen Hochschule für Filmkunst (1954) sowie die Eröffnung des Filmmuseums der DDR (1981) gehören. Jüngere Entwicklungen stehen ebenfalls im Fokus, wie z.B. die Etablierung des Studiengangs Filmkulturerbe an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF.

Referentin: Dr. Anna Luise Kiss, Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen proWissen Potsdam e.V. und der Volkshochschule Potsdam.

WIS  4. OG │ Raum Süring/Volmer

Eintritt: 5,00 Euro, Schüler und Studierende frei

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: