Veranstaltungsprogramm im Studentischen Kulturzentrum im November.

Termine im November 2019 im KuZe

 

Dienstag, 05.11., 20:00 Uhr: Nil TV

Beschreibung:

Das berüchtigte Moderatoren-Duo Grobi & Grumpi hat sich mal wieder durch die Online-Mediatheken gewühlt. Für gewöhnlich führt das regelmäßig zu einem Abend mit Beiträgen aus Sendungen der öffentlich rechtlichen, vorgeführt in den prestigeträchtigen Gewölben des Nil StudentInnenkellers. Eine Priese Humor und ein Kilo Sarkasmus würzen den ansonsten von Diskussionen geprägten Monatsrückblick, bei dem wirklich jeder seinen Senf dazu geben kann, auch die Moderatoren…

Eintritt frei!

 

Donnerstag, 07.11., 20:00 Uhr: »Wir sind hier« – eine Aufführung der Refugees Theater Group

Beschreibung:

„Refugees Theater Groups“ wurde vor 4 Jahren ins Leben gerufen. Wir wollen den Umgang der Europäischen Union und besonders der deutschen Regierung mit Geflüchteten und Migrant_innen darstellen, anprangern und bekämpfen. Wir schreiben Szenen, die vom realen Leben der Geflüchteten in einem hinterhältigen System inspiriert sind.

So zum Beispiel: Der Asylantrag | Die Abschiebung | Der unverständliche Brief | Frontex: Die Mauer | Grenzen: Die Welt zerteilen | Ausländer-behörde | Traumatisiert vom System | Moderne Versklavung | Die Geflüchteten haben keine Rechte | Die Gesundheitskarte | Warten, Warten, Warten …

Wir wollen der Öffentlichkeit und der Welt diese Geschichten erzählen. Wir möchten einem breiten Publikum die schlimme Situation aufzeigen, in der Geflüchtete und Migrant_innen in Europa und besonders in Deutschland leben. Die Szenen werden auf Französisch aufgeführt, mit deutschen Untertiteln. Vor und nach dem Theaterstück könnt ihr gern auf ein Getränk oder Gespräch beim Pangea-Tresen vorn in der Kneipe vorbeikommen!

Der Pangea-Tresen findet jeden ersten Donnerstag im Monat in der KuZe-Kneipe statt und wird von den Aktiven der Hochschulgruppe Pangea bespielt. Das Pangea-Projekt gibt es seit 2014 und hat sich den den Austausch von Menschen mit und ohne Fluchterfahrungen zum Ziel gesetzt.

 

Eintritt frei!

 

Freitag, 08.11., 20:15 Uhr: Impropedia for future | 9. Potsdamer Improtheaterfestival

Beschreibung:

Die klügste Improtheatershow Potsdams eröffnet passend zum Festival-Motto mit eine*r Expert*in zum Thema. Dieser bunte Theaterabend bietet hochkarätiges Improtheater und spannendes Wissen mit einem Einblick in die Potsdamer Expert*innenwelt. Showmaster Thomas Jäkel führt bereits seit Juni 2013 an jedem 2. Freitag im Monat durch Impropedia. Eine Show voller improvisierter Szenen und Geschichten inspiriert von den Erzählungen und Ausführungen eine*r Expert*in.

Tickets 8€/erm.6€, Reservierung unter www.improfestival-potsdam.de

 

Sonntag, 10.11., 20:15 Uhr: Im Sinne von Brecht| 9. Potsdamer Improtheaterfestival

Beschreibung:

Theater, das Spaß macht und zum Denken anregt, aktuelle Probleme und spannende Themen aufgreift. Das wollte Brecht mit seinem Epischen Theater. Das ‚Theater ohne Probe‘ verbindet die Mittel des Epischen Theaters mit dem Interaktiven des Improtheaters.

Tickets 8€/erm.6€, Reservierung unter www.improfestival-potsdam.de

 

Montag, 11.11., 20:15 Uhr: Postopia| 9. Potsdamer Improtheaterfestival

Beschreibung:

Die Potsdamer Newcomer-Gruppe aPOSTel präsentiert ihr Format Postopia. Zwischen Utopie und Dystopie ent- stehen individuelle Zukunftvisionen.

Tickets 8€/erm.6€, Reservierung unter www.improfestival-potsdam.de

 

Dienstag, 12.11., 20:15 Uhr: Time Unfolding| 9. Potsdamer Improtheaterfestival

Beschreibung:

Erlebe eine Reise ins Ungewisse, eine Partie in die Zukunft, die Geschichten enthüllt, erforscht und erzählt, die noch vor uns liegen. Sie springen in der Zeit vor und zurück und kämpfen gegen die Bedrohungen unserer Zukunft, um echte Liebe zu finden. Daniel Orrantia kreiert ganze Welten mit einem Fingerwink. Internationalen Ruhm erlangte er durch „Speechless“, eine improvisierte Show, bei der keine Worte verwendet werden. Zusammen mit Editha Kötter improvisieren die beiden mutig, bunt und verspielt – in einfachem Englisch.

Tickets 8€/erm.6€, Reservierung unter www.improfestival-potsdam.de

 

Mittwoch, 13.11., 20:15 Uhr: Future Heroes – Die Zukunftsheld*innen| 9. Potsdamer Improtheaterfestival

Beschreibung:

Die Auswirkungen des Klimawandels sind in Deutschland bisher nur in Ansätzen zu spüren. Doch wie werden diese beginnenden Probleme in der Zukunft aussehen? Im Stile eines Musicals erkunden wir das Leben in einer fiktiven Gesellschaft. Mit Gesang und Tanz stellen sich unsere Zukunftsheld*innen den Aufgaben ihrer Zeit und kämpfen für ein besseres Morgen. Von und mit Improtheater Potsdam.

Tickets 8€/erm.6€, Reservierung unter www.improfestival-potsdam.de

 

Donnerstag, 14.11., 20:15 Uhr: Role Break – Rollen im (Klima)Wandel| 9. Potsdamer Improtheaterfestival

Beschreibung:

Wer ist schuld am Klimawandel? SUV-Fahrer oder Fahr- radjunkie? Alternative Aktivist*in oder rücksichtsloser Banker? Klischees und Stereotype suggerieren, wer die Verantwortung am Klimawandel trägt. Tauchen Sie ein in unsere Welt schablonen-gezeichneter Figuren und ihrem Ausbruch aus den eigenen Grenzen. Von und mit Improtheater Potsdam.

Tickets 8€/erm.6€, Reservierung unter www.improfestival-potsdam.de

Freitag, 15.11., 20:15 Uhr: Shorts | 9. Potsdamer Improtheaterfestival

Beschreibung:

Wenn es um nachhaltige Entwicklung, die Agenda 2030 der UN und deren Umsetzung geht, stehen wir zunächst vor einer Mammutaufgabe. Inspiriert durch eine Reihe Kurzfilme werden knackige Geschichten und Schicksale improvisiert, die das Projekt Zukunft wieder fassbar machen. Präsentiert von Dr. Joachim Borner (KMGNE).

Tickets 8€/erm.6€, Reservierung unter www.improfestival-potsdam.de

Samstag, 16.11., 20:15 Uhr: Die Verbesserungsvorschlägerei | 9. Potsdamer Improtheaterfestival

Beschreibung:

Von Impro zu Future – Wo willst Du Dich als Mensch verbessern? Was nimmst Du Dir definitiv dieses Silvester fürs neue Jahr vor? Egal was, in dieser Show werden alle positiven Ansätze in amüsante Szenen und packende Geschichten verwandelt. Inspiriere mit Deiner Idee die Spieler*innen auf der Bühne und erlebe, wie sie daraus Lieder dichten oder sich zu Poemen aufschwingen.

Tickets 8€/erm.6€, Reservierung unter www.improfestival-potsdam.de

Mittwoch, 20.11., 20:00 Uhr: Mixed Open Stage – Eine Bühne für alle(s)

Beschreibung:

Du hast etwas Interessantes zu erzählen, tanzt, jonglierst, dichtest, machst Musik oder beschäftigst dich auf eine andere kreative Art mit der Welt? Dann teile dein Talent auf unserer bunten Bühne für alle(s)! In 10 Minuten kannst du dein Publikum zum Lachen, Nachdenken, Tanzen oder Weinen bringen.

Damit der Abend für alle schön wird, wünschen wir uns eine respektvolle und offene Atmosphäre ohne Sexismus, Rassismus, Homophobie und sonstige diskriminierende und menschenverachtende Haltungen!

Eintritt frei!

 

Freitag, 29.11., 20:00 Uhr: Kuze-Geburtstag

Beschreibung:

Wir feiern 14 Jahre Kuze mit Musik und guter Stimmung!

Eintritt frei!

 

Alle Veranstaltungen finden statt im:

Studentisches Kulturzentrum Potsdam [KuZe]

Hermann-Elflein-Str, 10

14467 Potsdam

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: