Verdacht der Bedrohung

#Ziesar – 

Mittwoch, 05.08.2020, 21:44 Uhr – 

 

Am späten Mittwochabend wurde die Polizei in eine gastronomische Einrichtung nach Ziesar gerufen, da es dort zu einer Bedrohung gekommen sein soll. Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass es zunächst zwischen einem Mitarbeiter und einer weiteren Person, die in die Einrichtung wollte, zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Im Zuge Dieser habe der Tatverdächtige den Mitarbeiter und einen Zeugen verbal bedroht, verließ dann jedoch den Ort. Einige Zeit später sei der Mann jedoch zurückgekommen und hätte im weiteren Verlauf einen schusswaffenähnlichen Gegenstand vorgezeigt, bevor er wiederum den Ort in einem PKW verließ. Die Beamten konnten den Tatverdächtigen namentlich bekanntmachen und suchten ihn an seiner Wohnanschrift auf. Eine Waffe konnten die Besamten nicht auffinden, sie führten anschließend mit dem Tatverdächtigen eine Gefährderansprache durch. Die weiteren Ermittlungen, insbesondere zu den genauen Abläufen, wird nun die Kriminalpolizei führen.

%d Bloggern gefällt das: