Verdacht der Brandstiftung

#Dyrotz, Berliner Allee – 

Mittwoch, 18.11.2020, 22:17 Uhr – 

Durch die Regionalleitstelle wurde die Polizei am gestrigen Abend über einen Brand auf dem Gelände eines Gartenbaubetriebs in Dyrotz informiert. Hier waren mehrere Holzpaletten und Bäume in Brand geraten, die durch die Feuerwehr gelöscht wurden. Der geschätzte Schaden beträgt etwa 5.000 Euro. Gebäude oder Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Es kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei um Brandstiftung handelt. Eine entsprechende Strafanzeige wurde aufgenommen und weitere Ermittlungen eingeleitet. Am heutigen Morgen kam am Einsatzort ein Kriminaltechniker zur Sicherung von Spuren zum Einsatz.

%d Bloggern gefällt das: