Verdacht der Brandstiftung

#Berlin – In der vergangenen Nacht brannten in einem Hinterhof in Kreuzberg mehrere Mülltonnen. Aufmerksame Zeugen riefen gegen 2.25 Uhr die Feuerwehr in den Mehringdamm, nachdem sie den Brand bemerkten. Alarmierte Einsatzkräfte löschten die Flammen, die bereits auf abgestellte Autoreifen, Sträucher sowie auf ein angrenzendes Lagergebäude eines Autohandels übergegriffen hatten. Der Mehringdamm war zwischen Platz der Luftbrücke und Bergmannstraße für die Löscharbeiten in beiden Fahrtrichtungen für rund zwei Stunden gesperrt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernahm die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

%d Bloggern gefällt das: