Verdacht der Brandstiftung

#Finsterwalde – 

Feuerwehr und Polizei wurden am Sonntag gegen 04:45 Uhr in die Hertastraße gerufen. Dort hatte ein Anwohner eine in Brand stehende Hecke bemerkt und Alarm geschlagen. Das Feuer griff in der weiteren Folge auf zwei angrenzende Wohn- und Geschäftshäuser über, welche teils erheblich beschädigt und nicht mehr bewohnbar sind. Vier Anwohner mussten evakuiert werden. Drei Feuerwehrmänner wurden auf Grund von Rauchgasintoxikation verletzt, wobei einer von ihnen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die Kriminalpolizei hat derzeit die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 300.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: