Verdacht der Drogenfahrt

#Schöneberg/#Flemsdorf – 

 

Am 29.11.2020, gegen 15:30 Uhr, hielten Polizisten in der Dorfstraße von Flemsdorf einen PKW Opel zu einer Kontrolle an. Dessen Fahrer gab an, zuvor Betäubungsmittel eingenommen zu haben. Ein Drogenvortest bestätigte diese Angaben dann auch. Die Fahrt war damit beendet. Der 43-Jährige wurde in das Schwedter Krankenhaus gebracht, wo er eine Blutprobe lassen musste. Deren Auswertung wird nun gerichtsfest belegen, ob er tatsächlich unter dem Einfluss berauschender Mittel unterwegs war.

%d Bloggern gefällt das: