Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung

#Unterspreewald:          Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstag gegen 12:45 Uhr zu einem Brand nach Neuendorf am See gerufen. In einem Waldstück in Richtung Kolpin standen ersten Auskünften zufolge etwa 700 Quadratmeter Wald in Flammen, konnten aber umgehend gelöscht werden. Wegen des Verdachtes einer fahrlässigen Brandstiftung wurden Ermittlungen eingeleitet.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: