Verdacht der Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

#Teltow, Potsdamer Straße – Dienstag, 07.01.2020, gegen 07:40 Uhr – 

Am heutigen Morgen wurde die Polizei in ein Teltower Übergangswohnheim gerufen. Dort befand sich ein verletzter Bewohner, der angab, angefahren worden zu sein.  Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen teilte der 29-Jährige mit, dass er heute Morgen, gegen 07:40 Uhr,  in der  Potsdamer Straße auf Höhe des Kaufland, die Straße überquerte. Hierbei sei er von einem PKW erfasst worden. Zu diesem PKW liegen derzeit keine weiteren Hinweise vor. Der Mann, der mehrere Verletzungen aufwies, begab sich zu seiner Unterkunft, wo er  durch Rettungskräfte medizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

%d Bloggern gefällt das: