Verdacht des Diebstahls

BAB 11 – 

Fahnder von Bundespolizei, Zoll und Inspektion Uckermark (GOF Uckermark) entdeckten am frühen Morgen des 18.04.2021 auf Höhe der Anschlussstelle Schmölln einen Renault Captur, welcher Richtung Bundesgrenze unterwegs war. Am Fahrzeug waren unterschiedliche Kennzeichentafeln angebracht, die beide nach Diebstahl in Fahndung standen. Das Fahrzeug konnte letztlich auf dem Territorium von Mecklenburg-Vorpommern angehalten werden. Im Inneren des Wagens fanden sich neben dem 36-jährigen Fahrer auch drei Mountainbikes, zu deren Herkunft der Mann keine wirklich glaubhaften Angaben machen konnte. Außerdem hatte er diverses Einbruchswerkzeug und gummierte Gartenhandschuhe bei sich. Die Polizei Mecklenburg-Vorpommerns wurde hinzugezogen und übernahm den Sachverhalt in eigener Zuständigkeit.

%d Bloggern gefällt das: