Verdacht des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Schwedt/Oder – 

Am 28.01.2021, gegen 18:55 Uhr, hielten Polizisten in der Lindenallee einen PKW Ford zu einer Kontrolle an. Am Steuer saß ein 26-jähriger Uckermärker, der keinen Führerschein vorweisen konnte. Abfragen in polizeilichen Auskunftssystemen erbrachten den Hinweis, dass der junge Mann gar keine gültige Fahrerlaubnis besitzen würde. Außerdem schien er auch nicht wirklich nüchtern zu sein. Ein Drogentest erhärtete diesen Verdacht dann noch. Der Delinquent musste im Schwedter Klinikum eine Blutprobe lassen und durfte anschließend auch nicht mehr weiterfahren. Gegen ihn ist ein Ermittlungsverfahren eröffnet.

%d Bloggern gefällt das: