Werbeanzeigen

Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel

#Storkow – 

Am späten Abend des 13.05.2020 hielten Polizisten in der Kummersdorfer Straße einen Ford Focus zu einer Verkehrskontrolle an. Hinter dem Steuer saß eine 34 Jahre alte Frau, die offensichtlich nicht wirklich nüchtern dort Platz genommen hatte. Tatsächlich brachte ein Drogentest die vorherige Einnahme von Betäubungsmitteln ans Tageslicht. Im Auto fanden sich dann auch weitere Drogen. Der Wagen selbst war gar nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Die Delinquentin musste eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt über sich ergehen lassen und erhielt Anzeigen wegen Fahrens ohne Pflichtversicherung sowie unter dem Einfluss berauschender Mittel und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: