Verdacht des Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel

#Prenzlau – 

Am Vormittag des 21.12.2020 hielten Polizisten in der Grabowstraße einen PKW Audi zu einer Kontrolle an. Dessen Fahrer machte nicht gerade den Eindruck, sich völlig nüchtern ans Lenkrad gesetzt zu haben. Ein Drogenvortest erhärtete diesen Verdacht dann auch noch. Der 37-Jährige musste im Prenzlauer Krankenhaus eine Blutprobe lassen, deren Auswertung nun gerichtsfest zeigen wird, ob er tatsächlich unter Drogeneinfluss stand.

%d Bloggern gefällt das: