Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss

#Eberswalde –

Am frühen Morgen des 28.01.2020 hielten Polizisten in der Schleusenstraße einen Mazda zu einer Verkehrskontrolle an. Dessen 22 Jahre alter Fahrer schien nicht wirklich nüchtern zu sein und so wurde ein Drogenvortest hervorgeholt. Dieser zeigte dann tatsächlich an, dass der junge Mann zuvor Betäubungsmittel zu sich genommen haben musste. Die Auswertung einer Blutprobe, die der Delinquent daraufhin im nahe gelegenen Krankenhaus lassen musste, wird nun endgültig darüber Aufschluss geben, ob er unter Drogeneinfluss unterwegs gewesen war. Die Weiterfahrt wurde ihm natürlich untersagt.

%d Bloggern gefällt das: