Werbeanzeigen

Verdacht eines Tötungsdelikts in Hamm

#Dortmund (ots)

Gemeinsame Presserklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Dortmunder Polizei

Am gestrigen Abend (30. März) wurde ein 75-jähriger Mann leblos in seiner Wohnung in Hamm durch die Ehefrau aufgefunden.

Es haben sich auf Grund der Auffindesituation Hinweise auf ein Tötungsdelikt ergeben. Eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Dortmund übernahm die Ermittlungen. Die am heutigen Tag durchgeführte Obduktion bestätigte ein Gewaltverbrechen.

Ein Tatverdächtiger konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Aus ermittlungstaktischen Gründen werden aktuell keine weiteren Auskünfte hinsichtlich Verletzungsbild und eines möglichen Tatablaufs erteilt.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: