Verdacht eines Wohnungsbrandes

#Bernau – 

Aufgrund starker Rauchentwicklung aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Bernauer Herkulesstraße kam es zu einem Einsatz der örtlichen Feuerwehren, des Rettungsdienstes und der Polizei. Wie sich vor Ort dann jedoch herausstellte, war eine unbeaufsichtigt gelassen Kochstelle die Ursache der Rauchentwicklung. Zu einem Brand kam es, auch aufgrund der zeitnahen Meldung der Gefahrensituation nicht. Nachdem die Wohnung und das Treppen-haus gelüftet wurden, konnte der Wohnungsmieter seine Wohnräume wieder betreten. Es wurden keine Personen verletzt, Sachschaden entstand nicht.

%d Bloggern gefällt das: