Werbeanzeigen

Verdächtige Tüte am Bahnhof Pankow

#Berlin – Gestern Nachmittag übergab ein 43-jähriger Mann am S- und U-Bahnhof Pankow eingesetzten Polizeikräften eine Tüte und sagte, dass sich darin Sprengstoff befinden würde. Nach Inaugenscheinnahme stellten die Beamten verdächtige Gegenstände in der Tüte fest. Ein Sperrkreis, der auch den Bahnverkehr betraf, wurde von 14.30 Uhr bis ca. 16 Uhr errichtet. Die angeforderten Kräfte der Kriminaltechnik transportierten schließlich die Tüte zur Untersuchung ab. Gegen den 43-Jährigen wird nun wegen Straftaten gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: