Verdächtiger Gegenstand

#Berlin – Polizeieinsatzkräfte entdeckten in Neukölln heute Vormittag einen verdächtigen Gegenstand. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen Unbekannte legten ihn gegen 10 Uhr in der Rollbergstraße vor der Eingangstür des Polizeiabschnitts 55 abgelegt haben. Einsatzbeamtinnen und -beamte der 23. Einsatzhundertschaft richteten eine Absperrung ein, bis angeforderte Spezialkräfte des Kriminaltechnischen Institutes die Untersuchung des Gegenstandes beendet hatten und Entwarnung geben konnten.  Anschließend stellten die Einsatzkräfte den Gegenstand sicher und übergaben ihn für die Spurensicherung an den Polizeilichen Staatsschutz beim Landeskriminalamt, der mit den weiteren Ermittlungen betraut wurde.

%d Bloggern gefällt das: