Verfassungswidrige Aussagen getätigt

#Ludwigsfelde, Potsdamer Straße – 

Mittwoch, 07.07.2021, 16:05 Uhr – 

 

Der Polizei ist am Mittwochnachmittag eine männliche Person gemeldet worden, die nahe des Skateparks verfassungswidrige Parolen gerufen haben soll. Vor Ort konnten die Polizeibeamten einen 48-jährigen Mann feststellen, der stark alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,44 Promille. Die Polizeibeamten riefen einen Rettungswagen zur gesundheitlichen Untersuchung des Mannes hinzu. Währenddessen schrie der Mann weiterhin verfassungsrechtliche Parolen. Der Aufforderung der Beamten, dies zu unterlassen, kam er nicht nach. Der 48-Jährige wurde schließlich zum Schutz der eigenen Person sowie zur Verhinderung der Begehung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Die Polizeibeamten nahmen eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf.

%d Bloggern gefällt das: