Verfassungswidrige Aussagen getätigt

#Ludwigsfelde, Potsdamer Straße – 

Samstag, 19.06.2021, 09:00 Uhr und Sonntag, 20.06.2021, 13:05 Uhr – 

Gleich an zwei Tagen hintereinander ist die Polizei am Wochenende in die Potsdamer Straße gerufen worden. Am Samstagmorgen wurde ein 48-jähriger Mann gemeldet, der offenbar alkoholisiert an einer Bushaltestelle urinierte und mehrfach Passanten anbrüllte. Als die Polizeibeamten vor Ort eintrafen, wurde ein Rettungswagen zur gesundheitlichen Untersuchung des Mannes hinzugerufen. Bis die Rettungskräfte vor Ort waren, rief der Mann mehrfach verfassungswidrige Parolen. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei erneut gerufen, da der 48-Jährige offenbar stark alkoholisiert auf einer Parkbank saß und Bierflaschen zerschlug. Auch hier tätigte der Mann mehrfach verfassungswidrige Aussagen, bis der dem Rettungsdienst übergeben wurde. Die Polizeibeamten fertigten in beiden Fällen eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

%d Bloggern gefällt das: