Verfolgt und Geschlagen

#Neuruppin – 

Nachdem sich am 09.08.2019 eine 16-Jährige von ihrem 20-jährigen Freund trennte, erblickte dieser tags darauf am 10.08.2019 gegen 10:00 Uhr diese an ihrer Wohnanschrift in der Straße des Friedens in Neuruppin „Hand-in-Hand“ mit einem 17-Jährigen. Der 20-Jährige verfolgte erbost den 17-Jährigen bis zu dessen Wohnanschrift, drückte die Eingangstür gewaltsam auf, rang den 17-Jährigen zu Boden und schlug ihm in das Gesicht. Im Anschluss ließ er ab. Der 17-Jährige begab sich selbständig in medizinische Behandlung. Der 20-jährige Tatverdächtige sowie sein 18-jähriger Begleiter wurden vor Ort angetroffen. Bei dem 18-Jährigen wurde zudem ein mit Filzstift aufgemaltes Hakenkreuz am Handgelenk festgestellt. Er wurde beauflagt dieses zunächst abzudecken und dann zu entfernen. Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wurden eingeleitet. Der 20- und der 18-Jährige erhielten einen Platzverweis.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: