Verfolgungsfahrt mit mehreren Polizeifahrzeugen

#Bitburg (ots)

 

Bitburg

Zu einer aufsehenerregenden Verfolgungsfahrt kam es am Sonntagnachmittag in der Eifel. Zunächst wurde der Polizei Bitburg ein blauer BMW gemeldet, der auf der B51 von Trier in Richtung Bitburg unterwegs sei und gefährliche Überholmanöver durchführe. Dabei sei es zu mehreren Beinahe-Unfällen mit entgegenkommenden Verkehrsteilnehmern gekommen. Bei Bitburg-Stahl konnte der blaue BMW, besetzt mit einer männlichen Person, festgestellt und angehalten werden. Als die Polizeibeamten den Fahrer kontrollieren wollten, flüchtete dieser plötzlich mit hoher Geschwindigkeit über die L5 in Richtung Rittersdorf. Die Polizei nahm sofort die Verfolgung mit mehreren Streifenwagen auf. Der BMW floh mit sehr hohen Geschwindigkeiten über die L5 bis nach Feuerscheid, wo er durch eine Polizeistreife gestoppt und der Fahrer festgenommen werden konnte. Bei der Flucht wurden zwei Streifenwagen der Polizei beschädigt. Den Fluchtfahrer erwarten mehrere Strafverfahren. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Polizei Bitburg ermittelt auch hinsichtlich der Motivlage des Fahrers. Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrverhalten des BMW gefährdet oder geschädigt wurden, oder die als Zeugen Angaben zur Sache machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bitburg (06561-96850) in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Polizeidirektion Wittlich

%d Bloggern gefällt das: