Werbeanzeigen

Vergebliche Flucht mit dem Moped

Goßmar-Heideblick:    Polizeibeamte wollten am Montag kurz nach 19:00 Uhr ein SIMSON-Moped und seinen Fahrer auf einem Feldweg bei Goßmar kontrollieren. Der Fahrer gab jedoch Gas, um sich der Kontrolle zu entziehen und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit. Eine unbeteiligte Spaziergängerin und ein Kind konnten sich nur durch einen Sprung vor einem Zusammenstoß retten, während der Mopedfahrer seine Flucht fortsetzte. An einer Einmündung bremste er abrupt, so dass die Beamten das Polizeifahrzeug trotz Vollbremsung nicht rechtzeitig zum Stillstand bringen konnten. Bei dem Zusammenstoß entstand lediglich Sachschaden. Da das Kraftrad ersten Ermittlungen zufolge nicht versichert und offensichtlich manipuliert war, wurde es sichergestellt. Gegen den 22-jährigen Fahrer wurden Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen erheblicher Verkehrsgefährdung, eingeleitet. Sein Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: