Werbeanzeigen

Verkehrsdelikte

#Potsdam, Waldstadt / #Teltow – Freitag, 14.02.2020 von 01:00 Uhr bis 02:00 Uhr –

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, stellten Beamte der Polizeiinspektion Potsdam und des Polizeireviers Teltow drei Verkehrsdelikte fest.

Gegen 01:20 Uhr kontrollierten Beamte in der Oderstraße in Teltow einen PKW.

Im Rahmen der Kontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers wahrgenommen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,78 Promille.

Nach der Durchführung eines beweissicheren Atemalkoholtests wurde der Fahrer aus der polizeilichen Maßnahme entlassen.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Um 01:30 Uhr ergab ein Drogenschnelltest bei einer Verkehrskontrolle an der B2 im Bereich der Potsdamer Waldstadt, dass die 41-jährige Fahrzeugführerin unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Im Fahrzeug fanden die Beamten weitere Rauschmittel.

Der Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren und ein Strafverfahren wurden eingeleitet.

Ebenfalls an der B 2, in der Waldstadt stellten Beamte der Polizeiinspektion Potsdam einen alkoholisierten Fahrzeugführer fest.

Ein Atemalkoholtest beim 35-jährigen Fahrer ergab einen Wert von 0,63 Promille.

Auch in diesem Fall wurde eine beweissichere Atemalkoholmessung durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: